Blogs

Dienstreise: Koffer packen.

Reisegepäck: So packen Sie richtig ein.


Was auf keiner Geschäftsreise inklusive Nächtigung fehlen darf, ist natürlich Ihr Gepäck. Doch was muss unbedingt mit, damit Ihre Meetings erfolgreich und problemlos verlaufen? Wie packen Sie Ihren Koffer richtig ein, um alles für Ihre Arbeit vor Ort mitzuhaben? Wie Sie in kurzer Zeit ohne viel Aufwand zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommen, verraten wir Ihnen auf unserem heutigen Blog.


Auf das Packen fertig los.

Dienstreise Koffer packen Business
by Free Photos on Pixabay


Was nehme ich für meine Dienstreise mit? Schritt für Schritt zum fertigen Koffer. 


Falls effizientes Packen auch für Sie eine Herausforderung ist, stehen Sie nicht allein da. Google spuckt dazu 45.900 Ergebnisse aus – ziemlich chaotisch, wie wir finden. Daher haben wir für Sie etwas Übersicht in die Suche gebracht und 3 Schritte inklusive 7 unverzichtbare Einräum-Tipps herausgepickt.


Schritt 1: Das Gepäckstück auswählen.

Gepäckstücke gibt es in den verschiedensten Formen und Größen; ob Koffer, Trolley, Rucksack oder eine simple Sporttasche. Abgesehen davon, dass natürlich Ihre gesamte Kleidung mit muss, sollten Sie bei der Entscheidung berücksichtigen, mit welchem Verkehrsmittel Sie verreisen. Bei Zugfahrten zum Beispiel, auf denen Sie nur einen geringen Platz haben, empfehlen wir kleine Trolleys, die sich auch zur Not unter dem Sitz leicht verstauen lassen.

#CorpLifeTipp: Wenn Sie mit dem Auto verreisen, empfehlen wir vorab unseren Beitrag zu Fahrtenbüchern zu lesen und so wertvolles Geld zu sparen.


Schritt 2: Hose, Hemd, Schuhe.


Sehr gut, Schritt 1 wäre getan. Doch was wird nun eingepackt? Zunächst grenzt ein Blick auf den Wetterbericht die Kleiderauswahl ein. Ein weiteres Kriterium sind Ihre Termine: Benötigen Sie für Ihre Meetings eher formelle oder informelle Bekleidung? Nehmen Sie an einem Geschäftsessen teil und müssen einen vorgegebenen Dresscode einhalten?

Setzen Sie bei Ihrer Auswahl grundsätzlich auf neutrale Farben, wie schwarz, weiß, beige, grau, blau, die sich leicht miteinander kombinieren lassen und für jeden Anlass geeignet sind. Erfahrungsgemäß liegen Sie mit diesen Farben nie falsch.

by Erol Ahmed on Unsplash
Mit diesen 7 Tricks überlebt Ihre Kleidung die Reise im Koffer ohne merkliche „Schäden“.
  • Legen Sie, um sich eine Übersicht zu verschaffen, alles was in Ihr Gepäck hinein soll, auf einen Platz zusammen.
  • Leicht knitterndes Gewand wird zuerst eingeräumt, während
    große und sperrige Sachen ganz oben ihren Platz finden. Freiräume können anschließend mit Socken oder Unterwäsche ausgefüllt werden.
  • Das Einrollen der Kleidung kann Falten verhindern und Platz sparen.
  • Die Bluse oder das Hemd haben die Reise nicht knitterfrei überlebt? Lassen Sie warmes Wasser in der Dusche laufen und hängen Sie Ihr Hemd/Ihre Bluse ins Badezimmer. Durch den Dampf sollten Ihre Kleidungsstücke wieder einwandfrei sein.
  • Packen Sie Schuhe zunächst in ein Plastiksackerl ein, um den Koffer nicht zu verschmutzen. Alternativ können Sie auch die Duschhaube aus dem Hotel verwenden. Unser Tipp: Nutzen Sie den Platz in den Schuhen und befüllen Sie diesen mit Socken oder Gürtel.
  • Für Ihren Gürtel ist in den Schuhen kein Platz mehr? Funktionieren Sie ihn doch als Kragenhalter für Hemd oder Bluse um, indem Sie diesen in dem Halsausschnitt platzieren.
  • Packen Sie letztlich die Hygiene Produkte ein. Ganz wichtig! Verstauen Sie die Produkte in einem wiederveschließbaren Plastikbeutel, damit auch ja keine Creme o.ä. auf Ihr Gewand ausrinnt.
by bruce mars on pexels

Schritt 3: Arbeitsgeräte und Reisedokumente.


Last but not least: Vergessen Sie auf keinen Fall wichtige Arbeitsunterlagen, Ihren Laptop, ein Ladegerät, ggf. Reisestecker und das Diensthandy auf die Packliste zu setzen. Außerdem sind treue Begleiter vieler Kollegen auch die unerlässliche Power-Bank und Kopfhörer!

Apropos: Führen Sie immer Ihre Reisedokumente mit, sobald Sie Österreich verlassen.

#CorpLifeTipp: Um unsere Arbeitsgeräte und Dokumente unabhängig vom restlichen Gepäck immer parat zu haben, verstauen wir sie in einem separaten Rucksack. Außerdem bietet er auch einen extra Platz für Snacks, die auf einigen unserer längeren Dienstreisen unverzichtbar waren 😉



Sie kennen weitere „Life-Hacks“ Koffer richtig zu packen? Schreiben Sie es uns in die Kommentare. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine gute Reise.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Datum:

04. April 2019

Autor:

CorpLife

0 Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

avatar
  Subscribe  
Notify of

Blog Kategorie:

Folgen Sie uns auf:

SPRACHE
1
SOZIAL