Blogs

Work-Life-Balance.

Work-Life-Balance: Mit dem richtigen Hobby zum beruflichen Erfolg.


“Work-Life-Balance” (WLB) ist ein Begriff, der häufig in unseren Beiträgen erwähnt wird. Der Grund dahinter ist einfach erklärt: Die Philosophie der Mitarbeiterwelt ist es, unseren Nutzern eine angenehme Freizeit zu bieten, damit sie noch motivierter zu ihren Jobs zurückkehren. Heute aber, dreht es sich auf unserem Blog um den Begriff “Work-Life-Balance” an sich. Das hat zweierlei Gründe:

  • Eine erst kürzlich gemeinsam veröffentlichte Studie aus Australien, Hong Kong und China behauptet, dass ein Hobby abseits der Arbeit die Leistung im Job positiv beeinflusst. Doch vorsicht, die Forscher konnten beobachten, dass nicht jede Freizeitaktivität im Beruf glücklicher macht. Ob Ihr Hobby sich wohl darunter befindet?
  • Abgesehen davon entwickelt sich aber leider der Trend in Richtung Arbeits- und Privatleben miteinander zu vermischen; und das widerspricht einer ausgeglichen Work-Life-Balance. Erkennen Sie sich in dieser Situation wieder?

Doch was steckt hinter WLB genau? Welche Hobbys motivieren nun wirklich? Mit welchen Tipps Sie einen Schritt in Richtung ausgewogenes Verhältnis zwischen Beruf und Privatleben setzen können bzw. welche Aktivitäten der Schlüssel zum Erfolg an Ihrem Arbeitsplatz sind, erfahren Sie auf unserem Blog.


Die Bedeutung von Work-Life-Balance.


Work-Life-Balance ist mittlerweile ein eingedeutschter Begriff und hat sogar im Duden seinen Platz gefunden. Er steht für ein ausgeglichenes Verhältnis von Beruf und Freizeit. Doch wer kennt nicht die Situation, wenn Projekte mehr Zeit beanspruchen als geplant, der Job ruft und dadurch das eine oder andere Vorhaben zurückgesteckt werden muss. Natürlich kann ein Ungleichgewicht vorkommen, das ist auch in Ordnung, sollte aber nicht überhandnehmen, damit Ihre Lebensqualität nicht darunter leidet.


Jetzt geht’s aber wirklich zu unseren Tipps.

Work-Life-Balance-1
by Bru-No on Pixabay


Tipp 1: Richtiges Zeitmanagement auf der Arbeit.


Sie kommen an manchen Tagen vor lauter Meetings nicht zum Arbeiten? Planen Sie sich bewusst Zeitfenster ein, um Ihre Aufgaben in Ruhe zu erledigen. Vergessen Sie nicht die Zeit in Ihrem Kalender zu blockieren, damit andere Kollegen Sie von Haus aus nicht zu einem Termin einladen. Übrigens: Wie Sie effiziente Meetings halten können, erfahren Sie hier. Ein weiterer Tipp: Versuchen Sie privaten Erledigungen nicht am Arbeitsplatz nachzugehen, damit Sie umgekehrt die Arbeit nicht mit nach Hause nehmen.


Tipp 2: Mit dem richtigen Hobby motivierter im Job.


Wie bereits in der Einleitung erwähnt, behauptet die 2019 veröffentlichte Studie, dass bestimmte Hobbys, die Motivation im Beruf erhöhen. Doch Achtung: Die Forscher fanden auch heraus, dass diese Beobachtung nur für Aktivitäten gilt, die Geist oder Körper aktiv fordern. Sie sollen das Selbstbewusstsein stärken und den Schlaf verbessern, weshalb Menschen dadurch proaktiver an Aufgaben herangehen.

Probieren Sie’s doch aus. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Sprachkurs oder Tanzkurs?

#CorpLifeTipp: Falls Sie einen Bürojob ausüben, der viel Sitzfleisch abverlangt, empfehlen wir einem Sport nachzugehen. Dabei muss es nicht in erster Linie um den Muskelaufbau oder die Gewichtsreduzierung gehen; Bewegung hilft vor allem beim Abbau von Stresshormonen.


Tipp 3: Trennung von Arbeit und Beruf.

Wer hat sich nicht schon einmal selber dabei erwischt, die eine oder andere E-Mail zu Hause oder im Urlaub zu lesen, eventuell auch zu beantworten, Arbeitsunterlagen in den eigenen Vier-Wänden zu bearbeiten oder sich in sonstiger Art mit der Arbeit nach Dienstschluss zu beschäftigen.

Lassen Sie Ihre Arbeit auf der Arbeit. Denn, wenn Sie in Ihrem Job volle Konzentration erbringen, haben sie sich Ihre Freizeit auch verdient 🙂

Work-Life-Balance-2
by Efdal YILDIZ on Pexels


Wie schaut Ihre “Work-Life-Balance” aus?


Das waren unsere Tipps, für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Berufs- und Privatleben. Jetzt wollen wir von Ihren Erfahrungen lesen: Verraten Sie uns in den Kommentaren, wie Sie den Spagat zwischen diesen zwei Welten meistern?

Teilen Sie diesen Beitrag:

Datum:

16. Mai 2019

Autor:

CorpLife

2 Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

2
Gleich kommentieren.

avatar
2 Threads
0 Kommentare unter Threads
Kommentar mit meisten Reaktionen
beliebtester Thread
2 Autoren
CorpLifeJulia Autoren der aktuellsten Kommentare
  Subscribe  
newest oldest most voted
Notify of
Julia
Gast
Julia

Kann die studie gut nachvollziehen, wenn ich keinen aktiven sport betreibe, fühl ich mich wenig motiviert irgendwas zu machen

lG Julia

SPRACHE
1
SOZIAL